Maturandenschiessen 2019


Auch dieses Jahr vereinbarte die Kantonsschule Zürcher Oberland mit dem Schützenverein Gossau einen Schnupper-Halbtag für Maturanden, um ihnen einen ersten Kontakt einerseits mit dem Sturmgewehr und anderseits  mit verschiedenen Vorderladerwaffen zu ermöglichen.

Der Anlass, an dem sich 21 Interessierte einfanden, fand am 31. Oktober bei trübem Wetter in der Pistolenanlage 25/50m Pistolenanlage „Im Moos“ in Gossau ZH statt . Der weibliche Anteil überwog mit 11 gegenüber den 10 jungen Männern erstmals was erstaunt.

Wie schon in den Vorjahren wurden zwei Gruppen gebildet, welche wechselweise  im 300-m Stand sowie im 25/50m-Stand je 2 Stunden  erste Kontakte zum  Sturmgewehr und zu den Vorderladerwaffen knüpften.

Dieser Bericht betrifft nun ausschliesslich die Vorderladerwaffen.

Vorerst demonstrierte ich den Anwesenden verschiedene Vorderladerkurz- und Langwaffen wie die Steinschlossmuskete „Charleville“, das Steinschloss Jagdgewehr, Steinschloss- und Perkussionspistolen sowie einen Colt „Walker“.

Hinzu kamen verschiedene Geschosse und Kokillen.

Dann konnten die Teilnehmenden praktische Erfahrungen mit einem „Schweizer Feldstutzer 1851“, einem  „Hawken Rifle“, einem  Perkussionsrevolver und einer Perkussionspistole machen. Mit unterschiedlichem Erfolg wurden von allen einige Schüsse mit diesen Waffen abgegeben.

Das Interesse an Vorderladerwaffen war bei den jungen Leuten gross, die Stimmung während des ganzen Vormittags war gut. Ob der Anlass für unsern Verein zu neuen Mitgliedern führen wird, ist wohl  eher Wunschdenken.

In jedem Fall wird im Herbst 2020 wird der traditionelle Anlass wiederum stattfinden.

IMGP3342
IMGP3356
IMGP3357
IMGP3362
IMGP3406
IMGP3437
IMGP3486

© Schützenverein Gossau ZH 2013 / Webmaster